Dagmar Dümchen & Eduardo Yáñez Loayza

Liebhabern südamerikanischer Folkmusik ist Dagmar Dümchen seit langem ein Begriff. Dagmar Dümchen ist mit ihrer Musik in Bolivien zu so etwas wie einer nationalen Ikone geworden. Ihre Partnerschaft mit dem bolivianischen Gitarrenvirtuosen Eduardo Yáñez Loayza ist für Dagmar Dümchens zumeist melancholische Lieder aus dem Repertoire des Nueva Canción ein spektakulärer Gewinn. Sein gefühlvolles Spiel bildet das Fundament, auf der sich die warme Stimme von Dagmar Dümchen aufs schönste entfalten kann. Es erklingen Stücke aus der Feder bzw. aus dem Repertoire vorwiegend weiblicher Künstlerinnen wie Mercedes Sosa,Violeta Parra oder auch Matilde Casazola. Natürlich dürfen auch einige Instrumentalstücke nicht fehlen, bei denen Eduardo Yáñez Loayza alle Register seines Könnens ziehen kann.

Veranstaltungsort: 360°Gasometer Pforzheim, Hohwiesenweg 6, 75175 Pforzheim

Eintrittspreis: 12 € (Ermäßigt 10 €)

Zurück